Öffentliche (statutische) Krankenversicherung


In Deutschland gibt es etwa 100 Anbieter von öffentlichen Versicherungen.

Alle bieten ähnliche Vorteile und zu ähnlichen Preisen - siehe Preise unten. Die Wahl, welche man nehmen soll, hängt wirklich von Faktoren wie administrativer Effizienz und verfügbaren Extras ab.

Die öffentliche Versicherung ist in der Regel nur für Arbeitnehmer verfügbar, die innerhalb bestimmter fester Grenzen ein Gehalt verdienen. Die öffentliche Versicherung steht manchmal Selbständigen (freiberuflich) auf freiwilliger Basis zur Verfügung, ABER nur für Personen, die direkt von einer erwerbstätigen Position in den Status "freiberuflich) oder sofort und direkt von einer anderen öffentlichen EU-Versicherung - wie dem britischen NHS - wechseln.

Spectrum kann Beratung und Information geben und gegebenenfalls eine öffentliche Versicherung abschließen. Die Prämien werden ausschließlich nach dem Gehalt berechnet und sind daher überall dort gleich, wo die Versicherung abgeschlossen ist. Spectrum erhebt keine zusätzlichen Gebühren oder Gebühren.

Preise für 2022

Gesamtbeitrag: 14.6% des Bruttogehalts aufgeteilt 50:50 zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer und begrenzt auf ein Bruttogehalt von 4837,50 € pro Monat. Einzelne Anbieter fügen einen weiteren Beitrag von ca. 1,2 % hinzu (2022)

Gehaltsniveau für die Berechtigung zur öffentlichen Versicherung: Von 450 € bis 5.326,50 € pro Monat.

Unter 450 € pro Monat: Es kann eine deutsche oder internationale Privatversicherung abgeschlossen werden.

Über 450 € pro Monat: Deutsche Privatversicherung oder freiwillige öffentliche Versicherung, falls berechtigt, kann abgeschlossen werden. Abhängig von den Umständen und der vorherigen Krankenversicherungsgeschichte kann es Ausnahmen von den oben genannten Regeln geben.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung.